ALPHA evo

Art

Selbstfahrer

Tankinhalt

3500 / 4100 / 5100 l.

Gestängebreite

24 - 44 m.

Gestängevarianten

TWIN FORCE / DELTA FORCE / ALU

ALPHA evo

Art

Selfpropelled

Tankinhalt

3500 / 4100 / 5100 l.

Gestängebreite

24 - 44 m.

Gestängevarianten

TWIN FORCE / DELTA FORCE / ALU

HC 9600

Alle wichtigen Sprühfunktionen stehen Ihnen zur Verfügung. Der Multifunktions-Joystick in Verbindung mit dem 12,1-Zoll-Touchscreen bietet dem Benutzer des HC 9600 die höchste verfügbare Leistung.

Der HC 9600 Controller bietet ein leistungsfähiges und voll funktionsfähiges Präzisionslandwirtschaftsgerät. Zu den Funktionen gehören Anleitung, Datenprotokollierung, Anwendungsberichte, GPS-gesteuertes Spritzen, automatisierte Lenkung und vieles mehr!

ISOBUS
Das ALPHA kann mit einem virtuellen ISOBUS-Terminal betrieben werden und die intelligenten Funktionen wie AutoWash und PrimeFlow direkt von seinem eigenen ISOBUS-Terminal aus nutzen.

ISOBUS ISO 11783
Das Hauptziel der ISOBUS-Datentechnologie besteht darin, die Kommunikation zwischen Traktoren und Anbaugeräten zu standardisieren und gleichzeitig die vollständige Kompatibilität des Datentransfers zwischen den mobilen Systemen und der in der Farm verwendeten Bürosoftware sicherzustellen. Basis ist die internationale Norm ISO 11783 - "Traktoren und Maschinen für die Land- und Forstwirtschaft - serielles Steuerungs- und Kommunikationsdatennetz".

rubicon-electronics-hc9600.jpg

AutoSectionControl

Öffnen und Schließen der Gestängeabschnitte automatisch
AutoSectionControl verwaltet die Abschnitte beim Überfahren der besprühten Fläche wie in eine Landzunge oder einen Keil oder um Hindernisse wie Bäume usw.

Wie funktioniert es? Im HC 9600 ist der ASC standardmäßig integriert und muss nur an einen GPS-Empfänger angeschlossen werden. Beim Spritzen zeichnet der ASC automatisch die besprühte Fläche auf. In einer typischen Situation, in der das Vorgewende zuerst besprüht wird, schließt ASC nun automatisch die Abschnitte, wenn der Bediener einen besprühten Bereich passiert. Ein kostenloses EGNOS- oder WAAS-GPS-Signal ist für einen Spritzvorgang ausreichend - da Düsen eine Überlappung haben, ist eine Genauigkeit von 30 cm akzeptabel. Natürlich können auch genauere GPS-Signale verwendet werden. Die prozentuale Abdeckung der Sektion kann beliebig zwischen 0 und 100% eingestellt werden. In Kombination mit PrimeFlow kann ein einzelner Gestängeabschnitt bis zu 0,5 m betragen. Abhängig von der Anzahl der Abschnitte wird eine Produkteinsparung zwischen 3 und 5% dokumentiert, wobei bei größeren Abschnitten größere Einsparungen erzielt werden können.

alpha-evo-electronics-autosectioncontrol.jpg

FluidBox

Die FluidBox wird in Verbindung mit AutoAgitation, AutoFill und AutoWash verwendet. Es ist eine Fernbedienung des Flüssigkeitssystems und wird logisch im Abfüllbereich platziert.

Alle stationären Sprühvorgänge können ausgeführt werden, ohne dass die Traktorkabine betreten werden muss. Dies spart Zeit und reduziert die mögliche Kabinenbelastung erheblich.

Andere Operationen, wie z. B. die Aktivierung des Hauptschalters EIN / AUS, können ebenfalls ausgeführt werden. eine nützliche Funktion beim Überprüfen von Düsen.

alpha-evo-electronics-fluidbox.jpg

AutoWash

Der HC 9600 verwaltet den Vorgang, um eine maximale Reinigungswirkung von Spülwasser zu erzielen. Bis zu sechs Spülkreise reduzieren die Restkonzentration auf ein sehr niedriges Niveau, so dass nach dem Befüllen für den nächsten Spritzauftrag keine Gefahr besteht, dass Pflanzenprodukte übrig bleiben.

alpha-evo-electronics-autowash.jpg

AutoFill

Erleichtern Sie den Tankfüllvorgang für den Bediener

  1. Der tatsächliche Tankinhalt wird auf dem Bildschirm des HC 9600 abgelesen
  2. Der Bediener stellt das Füllvolumen von der Traktorkabine aus ein
  3. Der Bediener geht in den Arbeitsbereich, schließt den Schlauch an und startet den Auftrag über die FluidBox
  4. Das SmartValve wird geschlossen, wenn das Füllvolumen erreicht ist
alpha-evo-electronics-autofill.jpg

AutoAgitation / Tankanzeige

Automatische Bewegung für maximale Tankbewegung

Beim Leeren des Tanks regelt der Computer den Fluss, um Schaumbildung zu vermeiden, und minimiert Flüssigkeitsrückstände, wenn der Tank leer ist.
Beim Füllen sorgt AutoAgitation für maximale Schnellfüllkapazität.
Für optimale Bewegung können verschiedene Programme ausgewählt werden.
Eine manuelle Übersteuerung ist in der FluidBox möglich.
AutoAgitation ist eine Standardfunktion bei AutoFill und / oder AutoWash.

Tankanzeige

TankGauge ist ein elektronischer Tankinhaltssensor, der Standard ist, wenn der ALPHA evo eine AutoAgitation hat.

Der Füllstand wird gemessen und eine automatische Anzeige des Tankinhalts ist möglich. Es kann eine Warnung für niedrigen Tankinhalt ausgegeben werden.

alpha-evo-electronics-autoagitation.jpg

PrimeFlow

Was ist PrimeFlow? Es ist ein auf Druck basierendes System für die Zirkulation von Flüssigkeit zu den Düsen, bevor das eigentliche Spritzen beginnt. Es verhindert Ablagerungen und ermöglicht das Spülen der Gestängeleitungen, ohne auf den Boden zu spritzen.

Die Düsen pro Gestängeteil können frei konfiguriert werden, so dass sie genau der Farmpraxis entsprechen. Bei Bedarf können die Abschnitte zu einem späteren Zeitpunkt neu programmiert werden.

Die Bedienelemente befinden sich an der Düse. Dies ist ideal für die effektivste Verwendung von RinseTank-Wasser beim Reinigen des Sprühgeräts im Feld.

alpha-evo-electronics-primeflow.jpg