home,page,page-id-3464,page-template,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive

NAVIGATOR - Neue Technik hilft die Leistung zu steigern

3 November 2008
The Czech farm TROUBECKÁ HOSPODÁ?SKÁ

Der tschechische Landwirtschaftsbetrieb Troubecká hospodárská a.s. in Truoubky beschäftigt 60 Personen. Vor kurzem hat der Betrieb in eine neue HARDI Anhängerspritze investiert - eine NAVIGATOR 4000l mit einem 30m EAGLE Gestänge. 


BETRIEBSDATEN:

8.500 ha werden jährlich mit der NAVIGATOR behandelt. Das Gerät befindet sich in seiner ersten Saison.
Die Farm Troubecká hospodárská a.s. in Truoubky baut folgende Kulturen an:

- 1.760 ha Ackerboden insgesamt:

  • 800 ha Weizen
  • 500 ha Sommergerste
  • 130 ha Luzerne
  • 130 ha Mais

 

 - Die durchschnittliche Wasseraufwandmenge beträgt 200 l/ha pro ha. 
- Über 5 Millionen CZK (EUR 150.000,00) werden jährlich für Pflanzenschutzmittel ausgegeben.


PRODUKTDATEN:
- Von 1991 bis 2008 wurden alle Pflanzenschutzbehandlungen mit einer Hardi TA 2400l Anhängespritze mit einem 18 m TWIN Gestänge ausgeführt. Dieses Geräte wurde vom tschechischen HARDI Importeur UNIMARCO generalüberholt und bleibt weiterhin als Reservegerät auf dem Betrieb.

- "Aus wirtschaftlichen Gründen haben wir uns für eine NAVIGATOR entschieden, nach dem wir jahrelang sehr gute Erfahrungen mit der alten HARDI TA gemacht hatten. Die Investition in eine neue, größere Spritze erfolgte aus zwei Gründen: Größerer Behälter und breitere Gestänge - welche die Anzahl der Fahrgassen reduzieren und somit auch die unproduktive Zeit senken."

NAVIGATOR - Neue Technik hilft die Leistung zu steigern 
Der Agronom Herr Kratochvil (rechts im Bild) ist mit der Maschine und ihrer Arbeit absolut zufrieden. AutoSectionControl, ist ein voll automatisches, GPS basierendes System, welches die Teilbreiten automatisch an- und abschaltet. Dieses System schätzt er ganz besonders.

"Die Einsparung von Chemikalien, durch Verhinderung der Überlappung, wird immer wichtiger, da die Kosten für Pflanzenschutzmittel immer weiter steigen."

 
  • RELATEDINFO