home,page,page-id-3464,page-template,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive

NAVIGATOR hält unseren Betrieb am Laufen

12 June 2013
NAVIGATOR case story

Letzten Monat besuchte das HARDI Kundenmagazin die Tschechische Republik, um sich die Landwirtschaft in einem Land anzuschauen, das für seine großen und hügeligen Felder bekannt ist. Nachdem wir bereits drei verschiedene ALPHA evo Kunden besucht hatten, suchten wir Herrn Lapcik auf. Er besitzt eine NAVIGATOR und setzt diese intensiv auf seinem 800 ha Betrieb ein.

 
NAVIGATOR case story

Im Jahre 1988 war es Herr Lapcik, der die allererste HARDI Spritze in der Tschechischen Republik kaufte. „Wir haben auf diesem Hof immer HARDI Spritzen genutzt“, erzählt Herr Lapcik. „Heute fahren wir eine NAVIGATOR mit 24m Gestängebreite und einem 3.000l Behälter und sind damit sehr zufrieden. Sie ist sehr zuverlässig und stellt sicher, dass wir mit der Spritzarbeit rechtzeitig fertig werden.“

 
NAVIGATOR case story



Um zu gewährleisten, dass die Spritze mit so wenig Standzeiten wie möglich läuft, arbeiten vier Personen auf dem Feld. „Hierfür haben wir auf zwei Wasserwagen, sowohl Wasser als auch Pflanzenschutzmittel dabei.“

 

 

„Wir haben 800 ha Land und fahren zur Zeit rund um die Uhr. Die Tschechische Republik scheint den Frühling dieses Jahr übersprungen zu haben“, sagt Herr Lapcik.

 
NAVIGATOR case story


Die NAVIGATOR macht einen kurzen Stopp, um wieder gefüllt zu werden. „Der TurboFiller ist für uns von großem Vorteil, da er das Befüllen um einiges erleichtert. Zusammen mit den SmartValves macht er die Spritze besonders benutzerfreundlich und dank ihrer großartigen Leistung sind wir in der Lage, mindestens 130 ha am Tag zu behandeln.“

 

 
  • RELATEDINFO