home,page,page-id-3464,page-template,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive

AutoTerrain ermöglicht Abdriftreduzierung

17 April 2013
AutoTerrain

Für eine gute Verteilung sollten 110° Flachstrahldüsen 40 bis 60 cm über der Zielfläche eingesetzt werden. Die optimale Höhe liegt bei 50 cm, somit bleibt dem Gestänge ein gewisser Bewegungsspielraum, ohne die Querverteilung negativ zu beeinflussen.

In der Realität werden die meisten breiten Gestänge höher eingesetzt, um sie vor eventuellen Schäden zu schützen. Die negative Konsequenz daraus ist aber eine größere Abdrift.

Das automatische Gestängeführungssystem AutoTerrain hilft bei der Abdriftreduzierung. Es ist Bestandteil des TERRA FORCE Gestänges, welches an COMMANDER Anhängespritzen und SARITOR Selbstfahrern eingesetzt wird. Dank AutoTerrain ist es möglich, die Gestängehöhe auch bei höheren Fahrgeschwindigkeiten zu verringern und die Abdrift besser zu kontrollieren.

 

 

 
AutoTerrain


Die schnelle Reaktion des AutoTerrain Systems wird durch ein rechnergestütztes Gestängeführungssystem erreicht. Die Lage des Gestänges wird dabei in Relation zum Chassis gemessen und die Gestängeposition wird dann durch drehen um das Zentralpendel optimiert. Das System reagiert auf Bewegungen im Pendel und nicht wie herkömmliche Gestängeführungssysteme nur auf Messungen auf den Auslegern.

AutoTerrain regelt die Gestängeposition abhängig vom Gelände, egal ob Hang oder Ebene, das Gestänge folgt. Besonders in Großbetrieben kommt AutoTerrain häufig zum Einsatz.  

 



AutoTerrain bietet viele Vorteile, einige direkte in Bezug auf die Applikation und andere indirekte aufgrund einhergehender Risikominimierung:

  • Bessere Gestängelage
  • Konstanter gleichmäßiger Zielflächenabstand
  • Geringere Gestängehöhe
  • Erhöhte Kontrolle der Abdrift
  • Geringeres Risiko von Schäden am Gestänge
  • Geringere Ausfallzeiten durch Schäden am Gestänge
  • Größere Unabhängigkeit von der Bedienung
  • Geringere Anstrengung für den Fahrer
  • Höhere Produktivität
  • Geringerer Verschleiß 

Stabilität ist die Grundbedingung für ein gutes Gestänge und das wichtigste Kriterium für eine gute Pflanzenschutzbehandlung. Beim Pflanzenschutz geht es darum, dass sich die Düsen konstant auf einer gleichmäßigen Höhe über der Zielfläche befinden. Mit der zunehmenden Gestängebreite, werden diese jedoch gleichzeitig schwerer, träger und lassen sich schlechter steuern.

AutoTerrain ist ein proaktives Stabilitätssystem, das die Gestängehöhe automatisch kontrolliert und direkt auf die Ursachen der Gestängebewegung reagiert. Das System bietet die Möglichkeit, dass das Gestänge nicht jeder Bewegung des Gerätes folgt und somit unabhängig von Wellenbewegungen und schnellem Wenden am Vorgewende gesteuert wird.

AutoTerrain behält die korrekte Gestängehöhe, unabhängig von Bewegungen des Fahrgestells, bei und gibt dem Fahrer die Möglichkeit eine exakte und genaue Pflanzenschutzanwendung durchzuführen. Das Halten der Spur, bei wechselnden Bodenverhältnissen, das Passieren von Hindernissen und das Drehen am Vorgewende, sowie die Kontrolle der optimalen Gestängehöhe, stellen auch den besten Fahrer auf eine harte Probe.

Das System arbeitet mit genau eingestellter und kalibrierter Proportionalhydraulik für die Steuerung des ParaLifts, der Neigungsverstellung der Ausleger, sowie dem zentralen Hangausgleich, der sogenannten Rollbewegung des Gestänges. Der Computer überwacht die Dreh- und Höhenmesssensoren 10 Mal pro Sekunde, erkennt Veränderungen und korrigiert gleichzeitig.

AutoTerrain reduziert die Abdrift durch eine konstant niedrige Gestängehöhe und  sorgt für eine optimale Gestängelage auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten.

 

 

 

 

 
  • RELATEDINFO