home,page,page-id-3464,page-template,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive

Neue Lackierstraße in Davenport – USA

16 März 2012
USA paint line

Die neu installierte Lackierstraße ermöglicht es HARDI Nordamerika flexibler auf Kundenanforderungen zu reagieren und sie verbessert die Durchlaufzeiten bei Zulieferteilen. Außerdem kann direkt für die Produktion lackiert werden, dadurch fallen weniger Lackreparatur an, die derzeit bei vielen Teilen notwendig sind, aufgrund von Versand -und Handhabungsschäden. 

 
USA paint line

HARDI Nordamerika unterzeichnete Ende Juni 2011 den Auftrag für ein Gebäude mit 1.400 m², in dem die neue Lackierstraße installiert werden sollte. In der zweiten Juliwoche wurden 2.011 Zeichnungen fertiggestellt und am 25. Juli wurde mit den Bodenarbeiten für die Gebäude-   erweiterung begonnen. Ende Oktober wurden die ersten Teile der neuen Lackieranlage geliefert und es wurde sofort mit dem Aufbau begonnen. Am 23. Januar 2012 wurden die ersten Teile in der Anlage lackiert. Derzeit werden alle in Nordamerika hergestellten Komponenten in dieser hochmodernen Anlage lackiert. Ab Ende März 2012 werden wichtige Komponenten der NAVIGATOR-Anhängespritze, aus dem dänischen Werk in Nørre Alslev, ohne Lackierung geliefert und erst vor Ort lackiert. Weitere Komponenten werden schrittweise geändert und ab September 2012 wird erwartet, dass alle Teile ohne Lackierung nach Davenport geliefert werden.

 
USA paint line

Effizienter Materialfluss
Die Lackierstrecke ist 15,25 m breit und 61 m lang, in einem Oval aufgebaut. Am Anfang befindet sich die Lade-/ Entladestation, dort werden 7,3 m lange Traversen auf einen Wagen abgesenkt. Die Tragerahmen werden komplett zur Seite gezogen, um fertige Teile abzunehmen und neue Teile anzuhängen. Sobald die Traverse wieder gefüllt ist, wird diese zurück in die Linie gehoben, danach beginnt der Lackierprozess mit einer automatischen Sandstrahlanlage.  In einer 3 m langen Kabine werden durch 8 Rotationscheiben kleine Stahlkugeln mit hoher Geschwindigkeit auf die Komponenten geschleudert. Danach gelangen die Teile in einen komplett geschlossenen Raum in dem die restlichen Stahlkugeln abgeblasen werden und für die Wäsche vorbereitet werden. Die Reinigung erfolgt in fünf Schritten, es ist eine alkalische Reinigung, es wird mit Umkehrosmose (RO) gearbeitet und mit reinem Wasser gespült. Die Anlage arbeitet im vierten Schritt mit einer umweltfreundlichen OXSILAN Behandlung. Der komplette Reinigungsvorgang mit Besprühen und Trocknen dauert etwa 21 min.

 
USA paint line

Steuerungsprozess im Ofen ist wichtig für eine hochqualitative Lackierung
Nach dem Reinigungsprozess werden die Teile für 15 min in einem Ofen bei 250°C getrocknet. Dann folgt eine Kühlstation und Vorbereitungsstation. An diesem Punkt sind die Teile auf die andere Seite des Ovals bewegt worden und laufen jetzt in entgegengesetzter Richtung zurück. Die Lackierhalterung gelangt dann in den Umweltraum und die Pulverkabine. Auch wenn wir große Öffnungen in der Pulverkabine haben,  sorgen zwei Gebläse dafür, dass die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im inneren der Kabine konstant bleiben. Dies unterstützt einen guten Pulverfluss zu den Spritzpistolen und verhindert ein Verklumpen. In der Kabine herrscht ein Unterdruck, der durch zwei Rücksaugeinrichtungen erzeugt wird. Dadurch bleibt die Farbe komplett in dem Raum, Recycling und Reinigung sind somit sehr einfach. Sobald die Beschichtung abgeschlossen ist, werden Teile in einer Infrarot Zone erwärmt, dadurch beginnt die Oberfläche der Farbe sich zu binden. Dann gelangen die Teile in einen Konvektionsofen, der mit einer hohen Luftmenge innerhalb einer Stunde dafür sorgt, dass die Farbe aushärtet. Danach erfolgt eine zweistufige Abkühlung bevor die Lade-/  Entladeposition erreicht wird. Ein Umlauf dauert ungefähr 4 Stunden.


Wie bereits erwähnt, wird eine volle Produktion im September 2012 erreicht werden. Alles in allem – liegt der Fokus auf der Qualität, einem der zentralen Werte von HARD. Die Qualität der lackierten Komponenten ist ein wichtiger Wert, um Kundenanforderungen gerecht zu werden.