home,page,page-id-3464,page-template,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive

Produktneuheiten AGRITECHNICA 2011 - MASTER plus

2 November 2011
MASTER plus

MASTER plus - Bewährte Anbauspritze mit erhöhter Flächenleistung und neuem 28 m vertikal geklapptem PRO Gestänge


HARDI stellt mit der MASTER plus eine überarbeitete Anbauspritze vor, die den heutigen Anforderungen nach hoher Flächenleistung, bei einfacher und sicherer Bedienung, gerecht wird.

 

 
MASTER Fronttank

Neuer Frontbehälter
Für größere Anbaufeldspritzen wie die HARDI MASTER plus 1500 l und 1800 l benötigen Schlepper ein Frontgewicht. Hier stellt der 1000 l Frontbehälter eine gute Lösung dar. Er ermöglicht zusätzliches Gewicht und eine höhere Flächenleistung. In hügeligem Gelände und bei kleinen Schlaggrößen, ist die Frontbehälterkombi-nation eine perfekte Lösung. So wird gute Gewichtsverteilung und hohe Wendigkeit gewährleistet. Der Behälter ist aus hochbelastbarem Polyethylen hergestellt und verfügt über eine flüssigkeitsfreie Füllstandsanzeige auf dem Behälter.

 

Komfortable Bedienung vom Fahrersitz aus
Das Flüssigkeitssystem des Frontbehälters ist fern bedient. Der Fahrer kann vom Sitz aus wählen, ob er Flüssigkeit aus dem Front- oder Hauptbehälter ausbringen will. Eine 12V Edelstahlpumpe sorgt dafür, dass die Spritzflüssigkeit im Frontbehälter homogen bleibt, während aus dem Hauptbehälter gespritzt wird.


 

Neues Gestänge bis 28 m Arbeitsbreite
Die MASTER plus Geräte werden mit den vertikal geklappten PRO Gestängevarianten von 12 bis 28 m angeboten. Auf der Agritechnica zeigt HARDI die neuen 27 und 28 m PRO Gestänge. Im Transport sind die neuen Gestänge nicht breiter oder länger als die bewährten 24 m Modelle. Dieses wird durch eine besondere Klappung der äußeren Gestängesegmente erreicht. Somit bleibt der Schwerpunkt nahe am Schlepper. Die 3-dimensionale Konstruktion der Gestänge, sorgt für eine hohe Stabilität und verhindert Verwindungen, bei gleichzeitig geringem Gewicht. Somit wird eine exakte und gleichmäßige Spritzverteilung gewährleistet. Die Düsen, Spritzleitungen und Schläuche liegen geschützt im Gestänge. Die Trapezpendelaufhängung ist kompakt gebaut, damit der Schwerpunkt möglichst nahe am Schlepper bleibt. Das Pendelverhalten ist auch in Hanglagen optimal. Zusätzlich sorgen integrierte Anti-Swing Dämpfungselemente dafür, dass horizontale Gestängebewegungen abgefangen werden. Alle Gestängefunktionen der 20 bis 28 m Gestänge, werden elektro-hydraulisch über Kippschalter aus der Kabine bedient. Die Bedienbox ist so aufgebaut, dass alle wichtigen Funktionen, die während der Arbeit benötigt werden, auf der rechten Seite zusammengefasst sind. Dadurch kann eine Bedienung ohne Handbewegung erfolgen. Die Gestänge können einseitig geklappt werden und verfügen über eine Neigungsverstellung der Einzelarme.

 
  • RELATEDINFO