home,page,page-id-3464,page-template,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,,wpb-js-composer js-comp-ver-3.6.12,vc_responsive

Produktneuheiten AGRITECHNICA 2011 - HC 9500

2 November 2011
HC 9500

ISOBUS Terminal mit voller Integration aller Funktionen 

HARDI zeigt auf der AGRITECHNICA 2011 mit dem HC 9500 ein ISOBUS Terminal, welches alle relevanten Information während der Spritzarbeit auf einem Bildschirm anzeigt. Speziell die komplette Integration aller wichtigen Informationen auf einem Arbeitsbildschirm, ist ein wichtiges Kriterium. Praktiker wollen auf einen Blick alle Spritzeninformationen sehen. Genauso wichtig ist aber auch, dass das Parallelfahren und das Gestängemanagement überwacht werden können, ohne die Benutzeroberfläche zu wechseln.

 

Neben den bekannten intelligenten Funktionen der HARDI COMMANDER, wie z. B. AutoWash, bietet der HC 9500 Rechner dem Anwender ein leistungsstarkes, voll ausgestattetes Werkzeug. Er bietet Unterstützung für die Präzisionslandwirtschaft mit Parallelfahren, Datenmanagement, Applikationsreport, automatischer Lenkung und vieles mehr.

 

Um die komplexe Bedienung von komplett ausgestatteten Feldspritzen zu vereinfachen, gehört zur Ausrüstung der bewährte HARDI GRIP. Damit können die primären Spritzfunktionen und die Teilbreitenschaltung, einfach und sicher bedient werden. Des Weiteren wird eine SetBox eingesetzt, um gerätespezifische Ausstattungen, wie TWIN Luftunterstützung oder SafeTrack Lenkung, direkt anzusteuern.


 

 
HC 9500

Integrierte, automatische Teilbreitenschaltung AutoSectionControl
Eine automatische Teilbreitenschaltung über Task Controller Protokoll  gehört zum Serienumfang des HC 9500. Der HC 9500 ist kompatibel mit ISO 11783 (ISOBUS) Virtuellen Terminal Standard. Der HC 9500 ist als Standardrechner auf den HARDI Selbstfahrern ALPHA evo und SARITOR, sowie als Wahlausstattung auf der COMMANDER 7000 lieferbar.

 
  • RELATEDINFO